Sonatype bietet erstklassige Open-Source-Kontrolle für GitHub | Pressemitteilung

Über Sonatype

placeholder-1196x598.png

Was tun wir?

Unsere integrierte Open-Source-Governance-Plattform (Nexus) hilft mehr als 1.000 Unternehmen und 10 Millionen Software-Entwicklern, Innovationen schneller zu umzusetzen und gleichzeitig die Anwendungssicherheit zu erhöhen.
Weiterlesen …

new normal.png

Wie tun wir das?

Unsere Machine-Learning-Engine (Nexus Intelligence) hat bereits mehr als 65 Millionen Open-Source-Komponenten analysiert. Wir geben die daraus gewonnenen Erkenntnisse kontinuierlich an unsere Kunden weiter, damit diese frühzeitig und an jedem Punkt ihres Entwicklungsprozesses bessere Innovationsentscheidungen treffen können. 
Weiterlesen …

success.png

Was ist das Ergebnis?

DevOps-Teams sind heute in der Lage, schneller als je zuvor Probleme im Zusammenhang mit manueller Governance zu eliminieren und sichere Software schneller bereitzustellen. So sind alle zufrieden: Entwickler, Sicherheitsfachleute und IT-Personal.
Weiterlesen …

wer Sonatype ist

Wer sind wir?

Wir sind mehr als 300 Mitarbeiter aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Wir kommen aus 50 Ländern und sprechen 15 Sprachen. Trotz dieser Unterschiede haben wir eines gemeinsam: Wir engagieren uns mit Begeisterung dafür, Software-Innovation voranzutreiben.
Weiterlesen …

wo Sonatype arbeitet

Wo arbeiten wir?

Wir beschäftigen Mitarbeiter in 10 Ländern und glauben, dass verteilt aufgestellte Unternehmen besonders leistungsstark sind. Wenn wir neue Mitarbeiter einstellen beschränken wir uns daher nicht auf bestimmte Standorte. Stattdessen engagieren wir Menschen mit hohem Potenzial – unabhängig von ihrem Wohnort.
Weiterlesen …

wie Sonatype skaliert

Wie wachsen wir?

Unsere Vision: Wir möchten, dass Nexus-Produkte im Zentrum jeder von modernen Engineering-Unternehmen getroffenen Open-Source-Entscheidung stehen. Wir werden unterstützt von TPG, Goldman Sachs, Accel und HWVP.  Diese erstklassigen Investoren teilen unser Engagement und glauben an unsere Vision.
Weiterlesen …

Von Kollegen geschätzt

SDT100-logo-2018

2018 EOY Regional Award Winner Logo
DevOps-Exzellenz
Inc-5000
Sonatype Deloitte Technologie rasch 500

Unsere Geschichte

Der Weg von Sonatype nahm seinen Anfang vor 10 Jahren, als das Konzept „Open-Source-Software“ begann, weitere Verbreitung zu finden. Von unseren bescheidenen Anfängen als zentrale Mitwirkende bei Apache Maven über die Unterstützung des weltweit größten Repositorys von Open-Source-Komponenten (Central) bis hin zur Verbreitung des weltweit beliebtesten Repository-Managers (Nexus) – wir haben eine bedeutende Rolle dabei gespielt, der Welt die Leistungskraft von Open-Source-Innovationen näherzubringen.

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass es eine überwältigende Vielzahl von Open-Source-Bibliotheken gibt, die sich immer weiter verbreitet haben und in so gut wie jeder Entwicklungsumgebung auf der ganzen Welt zu finden sind.  Uns wurde klar, dass Open-Source-Komponenten – sofern sie angemessen verwaltet werden – eine enorme Triebkraft für die Beschleunigung von Innovationen darstellen.  Umgekehrt können nicht verwaltete Open-Source-Komponenten zu Sicherheitslücken, Lizenzrisiken, umfangreichem Nachbesserungsbedarf und Ressourcenverschwendung führen.

Unsere aktuelle Vision ist ganz einfach.

Wir setzen uns mit voller Kraft dafür ein, Unternehmen kontinuierlich dabei zu unterstützen, alle Vorteile von Open-Source zu nutzen, ohne die entsprechenden Risiken in Kauf nehmen zu müssen. Hierfür haben wir in den Erwerb eines einmaligen, umfassenden Open-Source-Wissensschatzes investiert. Diese Investition erfolgt in Form von maschinellem Lernen, künstlicher Intelligenz sowie menschlichem Fachwissen. Gemeinsam ergeben diese Bereiche ein in hohem Maße kuratiertes Wissen, von dem alle Nexus-Produkte profitieren. Mit Nexus-Produkten ausgestattete Unternehmen treffen bessere Entscheidungen, können auch im großen Maßstab rascher Innovationen tätigen und beruhigt darauf vertrauen, dass ihre Anwendungen stets aus den hochwertigsten Open-Source-Komponenten bestehen.

 


E. Wayne Jackson III, Chief Executive Officer

E. Wayne Jackson III
Chief Executive Officer

Das sagen unsere Kunden