Sonatype stellt Abhängigkeitsmanagement der nächsten Generation vor | Pressemitteilung

Über Sonatype

placeholder-1196x598.png

Was tun wir?

Unsere integrierte Open-Source-Governance-Plattform (Nexus) hilft mehr als 1.000 Unternehmen und 10 Millionen Software-Entwicklern, Innovationen schneller zu umzusetzen und gleichzeitig die Anwendungssicherheit zu erhöhen.
Weiterlesen …

new normal.png

Wie tun wir das?

Unsere Machine-Learning-Engine (Nexus Intelligence) hat bereits mehr als 65 Millionen Open-Source-Komponenten analysiert. Wir geben die daraus gewonnenen Erkenntnisse kontinuierlich an unsere Kunden weiter, damit diese frühzeitig und an jedem Punkt ihres Entwicklungsprozesses bessere Innovationsentscheidungen treffen können. 
Weiterlesen …

success.png

Was ist das Ergebnis?

DevOps-Teams sind heute in der Lage, schneller als je zuvor Probleme im Zusammenhang mit manueller Governance zu eliminieren und sichere Software schneller bereitzustellen. So sind alle zufrieden: Entwickler, Sicherheitsfachleute und IT-Personal.
Weiterlesen …

wer Sonatype ist

Wer sind wir?

Wir sind mehr als 300 Mitarbeiter aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Wir kommen aus 50 Ländern und sprechen 15 Sprachen. Trotz dieser Unterschiede haben wir eines gemeinsam: Wir engagieren uns mit Begeisterung dafür, Software-Innovation voranzutreiben.
Weiterlesen …

wo Sonatype arbeitet

Wo arbeiten wir?

Wir beschäftigen Mitarbeiter in 10 Ländern und glauben, dass verteilt aufgestellte Unternehmen besonders leistungsstark sind. Wenn wir neue Mitarbeiter einstellen beschränken wir uns daher nicht auf bestimmte Standorte. Stattdessen engagieren wir Menschen mit hohem Potenzial – unabhängig von ihrem Wohnort.
Weiterlesen …

wie Sonatype skaliert

Wie wachsen wir?

Unsere Vision: Wir möchten, dass Nexus-Produkte im Zentrum jeder von modernen Engineering-Unternehmen getroffenen Open-Source-Entscheidung stehen. Wir werden unterstützt von TPG, Goldman Sachs, Accel und HWVP.  Diese erstklassigen Investoren teilen unser Engagement und glauben an unsere Vision.
Weiterlesen …

Von Kollegen geschätzt

SDT100-logo-2018

2018 EOY Regional Award Winner Logo
DevOps-Exzellenz
Inc-5000
Sonatype Deloitte Technologie rasch 500

Unsere Geschichte

Der Weg von Sonatype nahm seinen Anfang vor 12 Jahren, als das Konzept „Open-Source-Software“ begann, weitere Verbreitung zu finden.  Von unseren bescheidenen Anfängen als zentrale Mitwirkende bei Apache Maven über die Unterstützung des weltweit größten Repositorys von Open-Source-Komponenten (Central) bis hin zur Verbreitung des weltweit beliebtesten Repository-Managers (Nexus) – wir haben eine bedeutende Rolle dabei gespielt, der Welt die Leistungskraft von Open-Source-Innovationen näherzubringen.

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass es eine überwältigende Vielzahl von Open-Source-Bibliotheken gibt, die sich immer weiter verbreitet haben und in so gut wie jeder Entwicklungsumgebung auf der ganzen Welt zu finden sind.  Uns wurde klar, dass Open-Source-Komponenten – sofern sie angemessen verwaltet werden – eine enorme Triebkraft für die Beschleunigung von Innovationen darstellen.  Umgekehrt können nicht verwaltete Open-Source-Komponenten zu Sicherheitslücken, Lizenzrisiken, umfangreichem Nachbesserungsbedarf und Ressourcenverschwendung führen.

Unsere aktuelle Vision ist ganz einfach.

Wir setzen uns mit voller Kraft dafür ein, Unternehmen kontinuierlich dabei zu unterstützen, alle Vorteile von Open-Source zu nutzen, ohne die entsprechenden Risiken in Kauf nehmen zu müssen. Hierfür haben wir in den Erwerb eines einmaligen, umfassenden Open-Source-Wissensschatzes investiert. Diese Investition erfolgt in Form von maschinellem Lernen, künstlicher Intelligenz sowie menschlichem Fachwissen. Gemeinsam ergeben diese Bereiche ein in hohem Maße kuratiertes Wissen, von dem alle Nexus-Produkte profitieren. Mit Nexus-Produkten ausgestattete Unternehmen treffen bessere Entscheidungen, können auch im großen Maßstab rascher Innovationen tätigen und beruhigt darauf vertrauen, dass ihre Anwendungen stets aus den hochwertigsten Open-Source-Komponenten bestehen.

 


E. Wayne Jackson III, Chief Executive Officer

E. Wayne Jackson III
Chief Executive Officer

Unternehmensleitung

E. Wayne Jackson III

Chief Executive Officer

Wayne Jackson ist der CEO von Sonatype und füllt diese Rolle bereits seit 2010 aus. Vor Sonatype war Wayne als CEO für Sourcefire, Inc. (NASDAQ:FIRE) einem Open-Source-Pionier für Netzwerksicherheit tätig. In dieser Position führte er das Unternehmen, das später für 2,7 Milliarden Dollar von Cisco übernommen wurde, aus der frühen Start-up-Phase durch den im März 2007 erfolgreich abgeschlossenen Börsengang. Vor seiner Station bei Sourcefire war Wayne Mitbegründer von Riverbed Technologies, einem WAN-Infrastruktur-Unternehmen, und fungierte bis zum Verkauf des Unternehmens für mehr als 1 Milliarde Dollar im März 2000 als dessen CEO. Wayne hat 1985 seinen Abschluss als B.B.S. im Finanzwesen an der James Madison Universität absolviert und das Executive Education Programm für Unternehmensführung der Harvard Universität abgeschlossen.

Matt Howard

EVP & Chief Marketing Officer

Matt Howard ist ein erfolgreicher Manager und Unternehmer mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Aufbau wachstumsstarker Software-Unternehmen. Als CMO von Sonatype und leitet er die Aktivitäten des Unternehmens, Möglichkeiten für strategische Partnerschaften innerhalb des DevSecOps-Ökosystems auszuloten und zu nutzen. Vor Sonatype war Matt Howard Mitbegründer zweier Software-Unternehmen, an deren Aufbau und anschließendem Verkauf er erfolgreich mitwirkte. Zu Beginn seiner Karriere war Matt Howard Leiter für Vertrieb und Marketing bei USinternetworking (Übernahme durch AT&T) und Groove Networks (Übernahme durch Microsoft). Dort kümmerten sich seine Teams um den Vertrieb von Workgroup-Collaboration-Produkten für Unternehmenskunden. Matt Howard verfügt über einen Bachelor of Arts von der George Washington University und einen Master Of Arts von der George Mason University.

Brian Fox

SVP & Chief Technology Officer

Mitbegründer und CTO Brian Fox ist Mitglied der Apache Software Foundation und ehemaliger Vorsitzender des Apache-Maven-Projekts. Er war direkt am Aufbau des Maven-Ökosystems beteiligt (so zum Beispiel am Maven-Dependency-Plug-in und am Maven-Enforcer-Plug-in) und hat über 20 Jahre Erfahrung darin, die Vision hinter der Software-Entwicklung voranzutreiben, Software selbst zu entwickeln und Teams zur Entwicklung von Software für Organisationen – von Start-ups bis hin zu großen Unternehmen – zu leiten. Brian spricht häufig auf nationalen und regionalen Veranstaltungen wie zum Beispiel Java User Groups und auf anderen Konferenzen für Entwickler.

Jon Mellon

Chief Revenue Officer

Jon Mellon ist eine versierte Führungskraft im Bereich der Unternehmenstechnologie und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Services, Unternehmensentwicklung und Partnermanagement bei namhaften, zukunftsweisenden Technologieunternehmen. Als Chief Revenue Officer von Sonatype und Global Head of Sales leitet er weltweit den Vertrieb und zeichnet unternehmensweit für die Strategie, Leistung und Ausrichtung der Umsatzaktivitäten verantwortlich.  Jon Mellon kann stolz auf eine Erfolgsbilanz in der Führung und Motivierung leistungsstarker Vertriebsteams zurückblicken. Zuletzt bekleidete er im Laufe von mehr als zehn Jahren bei NetApp verschiedene entscheidende Führungsrollen im Außendienst in den Segmenten Global, Enterprise und Commercial, wo er Strategien implementierte, die zur Verdopplung des Umsatzes des Unternehmens beitrugen. Jon Mellon hat einen B.S.-Abschluss in Betriebs-, Finanz- und Wirtschaftswissenschaften von der
Indiana University Bloomington sowie einen MBA von der University of Dayton und studierte auch an der Wharton School der University of Pennsylvania.

Kristin Davidson

Vice President of Human Resources

Als VP of Human Resources ist Kristin Davidson für die Entwicklung und Leitung aller Personalprogramme, -richtlinien und -prozesse verantwortlich. Sie war die erste Führungskraft, die von Sonatype dafür eingestellt wurde, spezielle Programme rund um die auf die Mitarbeiter ausgerichtete Kultur des Unternehmens auszuarbeiten. Sie verfügt über erstklassige Erfahrung in der Führung von Personalteams mittelständischer und großer IT-Unternehmen. Vor Sonatype war Kristin 14 Jahre lang bei der InfoReliance Corporation tätig. Dort unterstützte Sie das Wachstum des Unternehmens auf mehr als 400 Mitarbeiter, trug gleichzeitig zur Erhöhung der Diversität und der Optimierung des Onboardings bei und schloss die Lücke zwischen Management und Mitarbeitern.

Mike Hansen

SVP Products

Mike hat fast 20 Jahre Erfahrung darin, globale Organisationen aus dem Bereich Produktentwicklung aufzubauen und zu leiten, wozu Start-ups und Fortune 100-Unternehmen gleichermaßen gehören. Zuletzt war Mike Vice President of Development bei Hanley Wood, wo er die Entwicklung von fünf Produktlinien leitete. Dazu gehörten unter anderem die Planung und Umsetzung einer modernen Business-Analytics-Plattform für die Wohnungsbaubranche. Davor war Mike Vice President für Forschung und Entwicklung bei Bantu, wo er die Aktivitäten für Produktentwicklung leitete, die eines der weltweit größten privaten Instant-Messaging-Netzwerke für das US-Verteidigungsministerium hervorbrachten. Zu Beginn seiner Karriere unterstützte Mike die anfänglichen Bemühungen in Bezug auf interaktives Fernsehen bei Bell Atlantic. Im Zuge dessen wurde DSL als eine der ersten Hochgeschwindigkeits-Rampen für die Internetnutzung kommerzialisiert und später Verizon FiOS entwickelt.

Dave Miller

SVP & Chief Financial Officer

Als CFO von Sonatype ist Dave für die Verwaltung der finanziellen Aktivitäten im Unternehmen verantwortlich. Dave bringt über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Accounting, Finanzen und strategische Planung mit, darunter mehr als zehn Jahre als CFO von Sonatype, wo seine Bemühungen dazu beitrugen, das Unternehmen von einem jungen Startup bis zu einer bedeutenden Wachstumsakquisition durch Vista Equity Partners Ende 2019 zu führen. Bevor er zu Sonatype kam, war Dave CFO von USinternetworking, einem führenden Anbieter von Anwendungsdiensten, wo er die finanziellen Anstrengungen des Unternehmens leitete, das sich von einem jungen Unternehmen zu einem 120 Millionen Dollar-Unternehmen entwickelte, das von AT&T übernommen wurde. Bevor er zu USinternetwork kam, war er 10 Jahre in der Niederlassung von Ernst & Young in Baltimore tätig. Dave hat einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und Finanzen von der James Madison University.

Paul Bosco

General Counsel

Als General Counsel bringt Paul mehr als 20 Jahre Erfahrung im Rechtswesen mit zu Sonatype. Vor seinem Eintritt bei Sonatype war Paul als General Counsel bei Spring Mobile Solutions, Inc., tätig, wo er als leitender Angestellter des multinationalen Unternehmens fungierte und sich um die Verwaltung sämtlicher Rechtsangelegenheiten kümmerte. Vor seiner Zeit bei Spring Mobile war Paul Mitbegründer der Mosaic Legal Group, PLLC, einer Boutique-Kanzlei mit Sitz in Washington D.C., die auf Streitfälle in den Bereichen Unternehmen, Transaktionen und geistiges Eigentum spezialisiert ist. Vor Mosaic war Paul 7 Jahre lang Associate General Counsel und Senior Vice President of Legal Services bei webMethods, Inc. tätig, einem börsennotierten Software-Unternehmen, das 2007 an die Software AG verkauft wurde. Paul begann seine juristische Karriere bei den internationalen Anwaltskanzleien Seyfarth Shaw LLP und Kelley Drye & Warren LLP. Paul hat einen B.A. in Geschichte vom Loyola College und schloss die School of Law der Universität von Baltimore mit Auszeichnung (magna cum laude) ab.

Wai Man Yau

General Manager International 

Als Vice President für International Sales ist Wai Man für die internationale Vertriebsstrategie des Unternehmens und die Expansion in neue Märkte verantwortlich. Mit 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen internationaler Vertrieb und Vertriebsführung hat Wai Man bereits leistungsstarke Teams und erfolgreiche Strategien für Unternehmen in frühen Wachstumsphasen sowie für große, komplexe Organisationen gleichermaßen zusammengestellt und damit für steigende Umsätze gesorgt. Wai Man war zuletzt Sales Director für HP Storage und verantwortlich, die Umsätze des gesamten Storage-Portfolios von HP in der EMEA-Region anzukurbeln. Vor HP war Wai Man Regional Sales Director bei 3PAR. Dort konzentrierte er sich auf das schnelle Wachstum von Kunden, Vertriebspartnern und strategischen Dienstleistern. Darüber hinaus war Wai Man 8 Jahre für EMC tätig, wo er zuletzt eine Position in der globalen Vertriebsleitung innehatte.

David Rudolph

SVP Customer Success

Als SVP of Customer Success ist David Rudolph bei Sonatype für die Kundenbetreuung, Beratung und Schulung verantwortlich. Bevor er zu Sonatype kam, leitete David den Bereich Kundenbetreuung der Eloqua Global Sales Unit bei Oracle (NASD: ORCL) . Bei Eloqua war er für den Erfolg von Eloquas strategisch wichtigsten Kunden verantwortlich, was in einem der erfolgreichsten Börsengänge 2012 gipfelte und im Jahr 2013 zu einer Übernahme durch Oracle für fast 1 Milliarde US-Dollar führte. Vor Eloqua hatte David Positionen bei verschiedenen Organisationen inne, darunter Global 360 (Teil von OpenText), FileNet (Teil von IBM) und Arthur D. Little. David hat einen B.A. in Biologie von der George Washington Universität.

Michelle Dufty

SVP Marketing

Als Senior Vice President of Marketing bringt Michelle Dufty Lösungen auf den Markt, die Entwicklungs-, Sicherheits- und Betriebsteams zusammenführen, um Software-Innovationen zu beschleunigen und gleichzeitig Open-Source-Risiken zu minimieren. Sie leitet auf globaler Ebene alle Marketing-Bereiche, darunter Produktmarketing, Demand Generation, Branding, Kommunikation und Operations. Michelle Dufty verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung darin, Unternehmen bei der Nutzung von Softwaretechnologien und -services zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit sowie zur besseren Zielerreichung zu unterstützen. Sie begann ihre Karriere als Management Consultant bei Ernst & Young sowie Accenture und ist seitdem im Bereich Unternehmenssoftware tätig. Sie bekleidete u. a. Führungspositionen bei OpenText, Informatica, Appian und Ellucian. Michelle Dufty hat einen B.S.-Abschluss in Management Science und Informationssysteme von der Pennsylvania State University. 

Craig Vaughan

SVP Strategic Operations

Als SVP of Strategic Operations ist Craig Vaughan für das Management strategischer Initiativen im Zusammenhang mit dem Unternehmenserfolg verantwortlich. Craig Vaughan arbeitet mit allen Abteilungen zusammen, um Aufschluss über die Auswirkungen der Initiativen mit der jeweils höchsten Priorität zu erhalten, und sorgt für eine einheitliche Implementierung und kontinuierliche Umsetzung. Vor dieser Rolle war er VP of Finance bei Sonatype und leitete die Abteilungen Buchhaltung, Finanzen und Sales Operations. Vor Sonatype verbrachte Craig Vaughan einen Großteil seiner Karriere in der Niederlassung von PwC in Baltimore. Er verfügt über einen Bachelor- und einen Master-Abschluss von der University of Maryland, College Park.

Das sagen unsere Kunden